Kulturraum NRW


NRW

Symbolbild Ausstellungen, Paris, Petit Palais. Foto: jvf

Aktuelle Ausstellungen in NRW

Die Auswahl

Was läuft aktuell in den nordrhein-westfälischen Museen und Kunsthallen? Eine Auswahl der wichtigsten Ausstellungen. [mehr]

Drei Lichtdome auf dem Dach der Bundeskunsthalle in Bonn. Ausschnitt. Foto: Guido Rading, Quelle: Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY 3.0

Kommende Ausstellungen in NRW

Die Vorschau

Was wird es in den nächsten Monaten in den Museen und Kunsthallen Nordrhein-Westfalens zu sehen geben? Eine Auswahl kommender Ausstellungen in Köln, Düsseldorf und andernorts in NRW. [mehr]

Die Spielzeit 2023/2024: Zeitgenössische Opern in NRW

Die Merkliste Oper

Aus den Spielzeitheften 2023/24 der Opernbühnen in NRW: Was kann man sich in Sachen Gegenwartsoper vormerken? Uraufführungen in Düsseldorf, M’gladbach, Köln. Erstaufführungen in Dortmund und Bielefeld. Angehende Klassiker in Wuppertal, Bonn und Detmold. [mehr]

Schauspielhaus Bochum. Foto/Rechte: © Hans Jürgen Landes

Theater in NRW: Saison 2023/2024

Die Merkliste Schauspiel

Aus den Spielzeitheften der NRW-Theater für die Saison 2023/2024: Was kann man sich vormerken? Das Theater des Jahres in Bochum, die letzte Runde in Köln, einen Klassikerschwund, Gudarzi und Ibsen allerorts sowie „Theaterinseln“ in Mülheim an der Ruhr. [mehr]

Skulpturenweg Frechen: Rolf Crummenauer, Wachstum, um 1965. Foto: jvf

Frechen – Skulpturenwege in NRW

„24 Entdeckungen“

Der Skulpturenweg des Kunstvereins Frechen führt zu einer Auswahl von Kunstwerken der Mittelstadt im rheinischen Revier, vornehmlich von Frechener Künstler:innen. Der gut 9 km lange Spaziergang füllt einen hübschen Nachmittag. [mehr]

Filmstill Euphoria © Julian Rosefeldt

Julian Rosefeldts „Euphoria“ in Essen – Ruhrtriennale

Apokalyptik, leichtfüßig

Nur bis 10. September 2022 ist in Halle 5 auf Zollverein Julian Rosefeldts hinreißende Videoinstallation „Euphoria“ zu sehen. Es wäre ein grober Fehler, diese ebenso bildmächtige wie witzige Bestandsaufnahme der kapitalistischen Apokalypse zu verpassen. [mehr]

Ruhrtriennale, Flaggen. Foto: jvf

Wege durch das Ruhrgebiet – Ruhrtriennale

Erzählräume zwischen Duisburg und Bochum

Die Ruhrtriennale erschließt mit ihrem „Wege“-Projekt in acht Touren Stadtlandschaften und Erzählräume zwischen Duisburg und Bochum (bis 18. September 2022). [mehr]

Mariensäule in Köln, Foto: jvf

Die Kölner Mariensäule

Die Immaculata, ein Ereignis und ein Hospital

Die 1858 in Köln eingeweihte Mariensäule gilt als die bedeutendste im Rheinland. Ihrer Errichtung ging allerdings ein fast zweijähriger Streit um Sinn und Standort des Monuments voraus. [mehr]

Fotomontage unter Verwendung von Illustration 2019-nCoV-CDC-23312, Ill.: CDC/ Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAM, Quelle: Wikimedia Commons / Albrecht Dürer, Betende Hände, Quelle: Wikimedia Commons

Kultur-Shutdown in NRW

Ora et labora

Die Coronaschutzverordnung des Landes NRW verfügt die Schließung aller Theater- und Opernhäuser, Museen und Ausstellungshallen in NRW zum 2. November 2020. Arbeiten und Beten bleibt erlaubt. [mehr]

Georgsaltar, Detail: Drachenkampf des Hl. Georg, Werkstatt des Meisters Arnt von Kalkar und Zwolle. Foto: jvf

„Arnt der Bilderschneider“ im Kölner Museum Schnütgen

Die späte Karriere des Meisters Arnt

Unter dem Titel „Arnt der Bilderschneider – Meister der beseelten Skulpturen“ zeigt das Museum Schnütgen bis 20. September 2020 rund 60 Werke des Meisters Arnt von Kalkar und Zwolle (vor 1450-1491). [mehr]