Kulturraum NRW


Aktuelle Ausstellungen in NRW

Die Auswahl

Was läuft aktuell in den nordrhein-westfälischen Museen und Kunsthallen? Eine Auswahl der wichtigsten Ausstellungen.

Symbolbild Ausstellungen, Paris, Petit Palais. Foto: jvf
Symbolbild Ausstellungen, Paris, Petit Palais. Foto: jvf.

Aufgrund der „Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2“ des NRW-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales ist seit 8. März 2021 zwar grundsätzlich der „Betrieb von Museen, Kunstausstellungen [...] mit vorheriger Terminbuchung und bei sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit [...] zulässig“, aber in Kreisen und Städten mit hoher Inzidenz kann es auch kurzfristig zu Schließungen oder anderweitigen Besuchshindernissen kommen. Bitte informieren Sie sich auf den Seiten der jeweiligen Museen über die Möglichkeiten eines Besuchs.

Alicja Kwade in Neuss

Alicja Kwade. The Roof Garden Commission: Alicja Kwade, ParaPivot. Ausstellungsansicht, The Metropolitan Museum of Art, 2019. Courtesy of the artist; 303 Gallery, New York; KÖNIG GALERIE, Berlin/London; and kamel mennour, Paris/London. Foto: The Metropolitan Museum of Art, Fotografie von Roman März
Alicja Kwade. The Roof Garden Commission: Alicja Kwade, ParaPivot. Ausstellungsansicht, The Metropolitan Museum of Art, 2019. Courtesy of the artist; 303 Gallery, New York; KÖNIG GALERIE, Berlin/London; and kamel mennour, Paris/London. Foto: The Metropolitan Museum of Art, Fotografie von Roman März.

Unter dem hübschen Titel Kausalkonsequenz zeigt die Langen Foundation in Neuss ab 7. September 2020 Arbeiten von Alicja Kwade. Die in Berlin lebende Künstlerin (*1972) gehört mit ihren Skulpturen und Installationen aus Stein und Stahl, zu den spannendsten Künstlerinnen der Gegenwart.

Besonders positive Aufmerksamkeit hat Kwade jüngst (2019) mit ihren zwei Skulpturen ParaPivot I/II auf dem Dachgarten des Metropolitain Museums im Rahm der renommierten Roof Garden Commisssions eingesammelt. Davor hatte sie einen starken Auftritt in der Zentralausstellung der Biennale Venedig 2017.

Neuss, Langen Foundation, 7. September 2020 bis 8. August 2021

Beuys 2021: Jeder Mensch ist ein Künstler in Düsseldorf

Die Kunstsammlung NRW widmet ihren Beitrag zum Beuys-Jubiläumsjahr dem kosmopolitischen Denken und dem erweiterten Kunstbegriff des Aktionskünstlers Beuys.

Jeder Mensch ist ein Künstler – Kosmopolitische Übungen mit Joseph Beuys im K20 konfrontiert Arbeiten von Beuys mit Positionen zeitgenössischer Kunst.

Düsseldorf, Kunstsammlung NRW, K20, 27. März 2021 bis 15. August 2021

August Macke in Münster

August Macke, Modegeschäft, 1913. Foto: LWL/Neander
August Macke, Modegeschäft, 1913. Foto: LWL/Neander.

Den Sommer hindurch zeigt das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster eine Großausstellung zum Werk von August Macke. Rund 200 Werke dokumentieren die gesamte kurze Karriere des Malers und Zeichners. Mit dabei sind auch Arbeiten von Edvard Munch, Franz Marc sowie Paul Seehaus und sollen Einflüsse und Wirkung nachzeichnen.

August Macke (1887-1914) zählt zu den wichtigsten rheinischen Expressionisten (geboren wurde er im westfälischen Meschede). Für sein Gesamtwerk blieben ihm nach Abbruch des Kunststudiums an der Düsseldorfer Akademie kaum acht Jahre Zeit, er wurde schon gleich zu Anfang des Ersten Weltkriegs, im September 1914, in der Nähe von Reims tödlich verwundet.

Münster, LWL-Museum für Kunst und Kultur, 28. Mai 2021 bis 5. September 2021

Jacoba van Heemskerck in Bielefeld

Jacoba van Heemskerck, Komposition Nr. 23, 1915. Quelle: Wikimedia Commons, Lizenz: PD-Art
Jacoba van Heemskerck, Komposition Nr. 23, 1915. Quelle: Wikimedia Commons, Lizenz: PD-Art.

Die Kunsthalle Bielefeld zeigt im Sommer rund 60 Arbeiten (Gemälde, Zeichnungen, Holzschnitte, Glasarbeiten und Mosaike) aus allen Schaffensphasen der niederländischen Expressionistin van Heemskerck (1876-1923). Die Schau unter dem Titel Jacoba van Heemskerck – Kompromisslos modern ist in Kooperation mit dem Kunstmuseum Den Haag und den Museen Stade entstanden.

Nach van Heemskercks frühem Tod schrieb Rudolf Blümner in der Avantgarde-Zeitschrift Der Sturm: „Hollands größte Malerin, die auch alle holländischen Maler überragt, ist im August 1923 gestorben, ohne von den internationalen Hanswursten in ihrem Rang und ihrer Bedeutung erkannt worden zu sein.“ Das wird man in Bielefeld jetzt nachholen können

Bielefeld, Kunsthalle, 19. Juni 2021 bis 5. September 2021

Beuys 2021: Beuys – Lehmbruck in Bonn

Wilhelm Lehmbruck, Sitzender Jüngling, 1916/1917, Lehmbruck Museum Duisburg. Foto: © Bernd Kirtz / Joseph Beuys, Boothia Felix, 1958/1982 © Joseph Beuys Estate / VG-Bildkunst, Bonn 2021. Foto: © Charles Duprat
Wilhelm Lehmbruck, Sitzender Jüngling, 1916/1917, Lehmbruck Museum Duisburg. Foto: © Bernd Kirtz / Joseph Beuys, Boothia Felix, 1958/1982 © Joseph Beuys Estate / VG-Bildkunst, Bonn 2021. Foto: © Charles Duprat.

In Kooperation mit dem Duisburger Lehmbruck Museum zeigt die Bundeskunsthalle in Bonn im Sommer und Herbst ihre Ausstellung zum Beuysjahr 2021: Beuys – Lehmbruck: Denken ist Plastik.

In seiner Dankesrede für die Verleihung des Wilhelm-Lehmbruck-Preises 1986 betonte Beuys die Bedeutung, die die Begegnung mit den Plastiken Lehmbrucks für sein Werk gehabt habe.

Die Bonner Schau will anhand von Schlüsselwerken der beiden Bildhauer dieser Verbindung nachgehen und dabei als Frage in den Mittelpunkt stellen: „Welches revolutionäre Potenzial birgt die Kunst in ihrem jeweiligen zeitlichen Kontext?“

Bonn, Bundeskunsthalle, 25. Juni 2021 bis 1. November 2021

Kommende Ausstellungen in NRW