Kulturraum NRW


Köln

Theater Münster bei Nacht. Foto: Rüdiger Wölk. Lizenz: CC BY-SA 2.0 DE. Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:MuensterStadttheater2399.jpg

Die Saison 2016/2017: Neue Theaterstücke an den Bühnen in NRW

Eine Auswahl

Was gibt es in der Spielzeit 2016/2017 auf NRW-Bühnen an neuen Stücken? Welche Uraufführungen und Erstaufführungen in Bochum, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Köln, Krefeld und Münster muss man sich vormerken? [mehr]

Dortmund, Opernhaus. Foto: M Bigge. Lizenz: CC-BY-SA-3.0. Quelle: Wikimedia Commons

Die Saison 2016/2017: Neuere und neueste Opern in NRW

Die Vorschau

Was gibt es in der Spielzeit 2016/2017 auf NRW-Bühnen an neuen Opern und an Opern des 20. Jahrhunderts zu sehen? Eine Suche in den Spielzeitheften der nordrhein-westfälischen Musiktheater. [mehr]

Godefridus Schalcken, Selbstporträt, 1695, Öl auf Leinwand, Leamington Spa Art Gallery and Museum. Detail

Schalcken, „Gemalte Verführung“ – Ausstellung im Wallraf-Richartz-Museum

Der Meister der Kerzen

Das Kölner Wallraf-Richartz-Museum erinnert noch bis 24. Januar 2016 mit einer umfassenden Retrospektive an das Werk des niederländischen Meisters des Kerzenlichts: Godefridus Schalcken (1643-1706). [mehr]

Impressionen aus Schauspielhaus und Opernhaus Köln vor der Sanierung. Architekt: Wilhelm Riphahn. Foto: Elke Wetzig/CC-BY-SA-3.0. Ausschnitt.

Die Theatersaison und Opernspielzeit 2015/2016 in Köln

Die Vorschau

Die Oper und das Schauspiel Köln kehren für die Spielzeit 2015/16 nicht wie geplant zurück nach Hause an den Offenbachplatz. Eine Vorschau auf die Neuplanungen der Bühnen in Köln. [mehr]

Hans Wimmer, Adenauer-Denkmal. Detail. Foto: jvf

Hans Wimmer, Konrad Adenauer – Skulpturen in Köln – Ein Rundgang

Der Wintermantel der Geschichte

Etwas im Abseits, an der Nordseite von St. Aposteln, steht Hans Wimmers, 1995 enthülltes Denkmal für Konrad Adenauer, Oberbürgermeister der Stadt Köln 1917-33/45 und erster Kanzler der Bundesrepublik. [mehr]

Dani Karavan, Maalot, Platzansicht. Foto: jvf

Dani Karavan, Ma’alot – Skulpturen in Köln – Ein Rundgang

מַעֲלוֹת

Es ist der künstlerisch eindrucksvollste Platz in Köln: Der 1986 eingeweihte, von Dani Karavan als großflächiges Environment gestaltete Heinrich-Böll-Platz vor dem Museum Ludwig. [mehr]

Tom Burr, No Access, 2015. Edelstahl, geschwärzt, poliert, Alucobond, Aluminium. Courtesy of the artist, Galerie Neu, Berlin, Bortolami Gallery, New York © Stiftung Skulpturenpark Köln, 2015. Foto: jvf

KölnSkulptur #8 – Neugestaltung des Kölner Skulpturenparks

„26 dead iPhones“

Seit Mitte Juni 2015 und noch bis Juni 2017 ist die 8. Neueinrichtung des Skulpturen­parks im Norden der Kölner Neustadt zu sehen. Die KölnSkulptur #8 zeigt sieben neue Werke u.a. von Santiago Sierra, Matt Mullican und Tom Burr. [mehr]

Gerhart Hauptmanns „Und Pippa tanzt!“ am Schauspiel Köln

Es muss alles anders werden

Moritz Sostmann lässt in der Halle Kalk die Puppe tanzen und macht aus dem recht verschwurbelten Märchenstück „Und Pippa tanzt!“ (1906) von Gerhart Hauptmann einen sehr kurzweiligen Varietéabend. [mehr]

Blick in die Ausstellung 14AD - Römische Herrschaft am Rhein, Römisch-Germanisches Museum, Foto: Rheinisches Bildarchiv (RBA) 2014

14 AD – Ausstellung im Römisch-Germanischen Museum Köln

Germanicae legiones turbatae

Unter dem Label „14 AD – Römische Herrschaft am Rhein“ erinnert das Römisch-Germanische Museum in Köln noch bis 19. Oktober 2014 an das Epochenjahr 14 n. Chr. Die Sonderausstellung ist großartig bestückt, macht es dem Besucher aber nicht leicht. [mehr]

Schauspiel Köln - Ausweichspielstätte „Depot“ im Carlswerk. Foto: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

Die Theatersaison 2014 / 2015 in Köln

Die Merkliste (1)

Das Schauspiel Köln geht mit Stefan Bachmann in die zweite Spielzeit, macht vornehmlich in Epik und lässt mit Chilly Gonzales die Schatten tanzen, die Oper Köln bestellt den Großinquisitor in den Weltraum, das Theater der Keller erzählt vierzig kölsche Geschichten. Eine Vorschau auf die neue Session. [mehr]