Kulturraum NRW


Hans Herbert Grimm, Schlump. Einbandprägung der Erstausgabe 1928

Hans Herbert Grimm, Schlump (1928) – Der Erste Weltkrieg in der Literatur

Liebe machen, nicht Krieg

Der 1928 anonym publizierte Roman „Schlump“ erzählt mit viel Charme und mit pazifistischem Impetus von der Liebe in den Zeiten des Krieges. 1933 von den Nazis verbrannt, war er achtzig Jahre kaum noch zugänglich. Der Kölner Verlag Kiepenheuer&Witsch macht sich jetzt mit einer Neuausgabe verdient. [mehr]