Kulturraum NRW


Frank Auerbach, E.O.W. Nude, 1953-4. Öl auf Leinwand, 50,8 x 76,8 cm. Tate © Frank Auerbach

Frank Auerbach – Ausstellung im Kunstmuseum Bonn

„Ein neuartiges Monster“

Noch bis Mitte September 2015 zeigt das Kunstmuseum Bonn eine sehr starke Retrospektive auf das Werk des britischen Malers Frank Auerbach: Großartige, expressiv-figurative Malerei aus der „School of London“. [mehr]

Videonale.15 – The Call of the Wild. Ausstellungsansicht. Foto: jvf

Videonale.15 – Videokunstfestival im Kunstmuseum Bonn

Der Ruf der Wildnis

Die 15. Auflage des Festivals für zeitgenössische Videokunst in Bonn zeigt noch bis 19. April 2015 insgesamt 38 Bewegtbildarbeiten unter dem Label „The Call of the Wild“. Der Preis der Videonale.15 geht an Shelly Nadashi. [mehr]

Christian Jankowski, Casting Jesus, 2011, 2 channel video, 60 min, Courtesy the artist, Klosterfelde and Lisson Gallery, Photo: Luise Müller-Hofstede

Videonale 14 – Videokunst im Kunstmuseum Bonn

Jesus und die Kinder des Teufels

Noch bis 7. April 2013 sind im Rahmen der Videonale.14 im Bonner Kunstmuseum 41 Stück zeitgenössischer Videokunst zu sehen: Eine uneingeschränkt sehenswerte Ausstellung. Den von der KfW mit etwas knauserigen 5.000 Euro ausgestatteten Preis der Videonale sammelt Christian Jankowski für seine Arbeit „Casting Jesus“ ein. [mehr]

Kirchenglocke, Symbolbild. Foto: Janericloebe. Lizenz: PD. Quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Radzieje_Ko%C5%9Bci%C3%B3%C5%82_002.JPG. Mod: jvf.

Kris Martin Ausstellung im Kunstmuseum Bonn

Idiot an Faltblattanzeigetafel

Unter dem Titel 'Every Day of the Weak' zeigt das Kunstmuseum Bonn noch bis Mitte April 2012 rund vierzig Objekte und Serien des belgischen Künstlers Kris Martin. Es ist seine erste umfassende Einzelausstellung in Europa. [mehr]

Der Westen leuchtet im Kunstmuseum Bonn

Von der Heimtücke des Objekts und der Leichtigkeit des Seins

Das Bonner Kunstmuseum hat derzeit den Großteil seiner Fläche freigeräumt für eine sehr hübsche Bestandsaufnahme der rheinischen Gegenwartskunst unter dem Label „Der Westen leuchtet“. [mehr]