Kulturraum NRW


Documenta Eintrittskarte. Foto: jvf.

Die Documenta 13 in Kassel 2012 – Ein Rundgang: Zweiter Teil

Archäologie: Mythen, Erinnerungen

Auf der Documenta 13 in Kassel gehört der von Adrián Villar Rojas eingerichtete Skulpturenpark zu den Höhepunkten. Außerdem lehren zwei Kanadier hören und sehen, verfilmen zwei Südkoreaner ihre Dystopie, sind zwei sehr gegensätzliche Schreine der Erinnerung zu besuchen, kann man die plastische Kunst Maria Martins entdecken und gibt es nur wenig bemerkenswerte Malerei, aber Charlotte Salomons Gesamtkunstwerk „Leben? oder Theater?“ Der zweite Teil eines Rundgangs in drei Teilen. [mehr]