Kulturraum NRW


Autor Archiv

Joseph Beuys, Scheveningen, 1976. Foto, Rechte: Caroline Tisdall / Joseph-Beuys-Poster US-Vortragstournee, 1974. Rechte: Ronald Feldman Fine Arts, Quelle: <a href='https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Beuys-Feldman-Gallery.jpg'>Wikimedia Commons</a>, Lizenz: <a href='https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en'>CC BY-SA 3.0</a> / Andy Warhol und Joseph Beuys in Neapel, 1980. Rechte: Mimmo Jodice and the CODA Museum, Quelle: <a href='https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Warhol_and_Beuys_by_Jodice.tif'>Wikimedia Commons</a>, Lizenz: <a href='https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.en'>CC BY 3.0</a>

100 Jahre Joseph Beuys – Ausstellungen 2021

Die Antwort des Hasen

Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys planen die Museen und Ausstellungshäuser in NRW für 2021 eine Fülle von Ausstellungen. Was gibt es wann und wo zu sehen? Und welche Ausstellungen sind außerhalb von Nordrhein-Westfalen geplant? [mehr]

Drei Lichtdome auf dem Dach der Bundeskunsthalle in Bonn. Ausschnitt. Foto: Guido Rading, Quelle: Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY 3.0

Kommende Ausstellungen in NRW

Die Vorschau

Das Ausstellungsjahr 2021 in NRW wird von Joseph Beuys’ 100. Geburtstag geprägt sein. Welche von den nicht weniger als 18 Beuys-Ausstellungen zwischen Aachen und Wuppertal muss man sich besonders vormerken? Und was gibt es sonst so im 1. Halbjahr 2021 in Ahlen, Bonn, Düsseldorf, Essen oder Münster? [mehr]

Weser bei Höxter

Anreise – Wandern in Westfalen

Mit Kutsche, Bahn und Dampfschiff

Das Reisen mit der Postkutsche ist mühsam und teuer. Die Eisenbahn bringt Mitte des 19. Jahrhunderts erhebliche Beschleunigung. Eine gute Alternative für Reisende ist das Dampfschiff. [mehr]

Porta Westfalica. Stahlstich aus: Ferdinand Freiligrath und Levin Schücking: Das malerische und romantische Westfalen. Barmen u. Leipzig: o. J. (1841/42). Quelle: archive.org, Lizenz: PD-Art

Westfalenromantik – Wandern in Westfalen

„Mehr geschmäht, als gepriesen“

Reiseberichte aus der Frühen Neuzeit erzählen schlimme Sachen von Westfalen. Romantisierende Versuche der Rehabilitierung scheitern. Der Baedeker von 1842 nimmt die Region gelangweilt zur Kenntnis. [mehr]

Fotomontage unter Verwendung von Illustration 2019-nCoV-CDC-23312, Ill.: CDC/ Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAM, Quelle: Wikimedia Commons / Albrecht Dürer, Betende Hände, Quelle: Wikimedia Commons

Kultur-Shutdown in NRW

Ora et labora

Die Coronaschutzverordnung des Landes NRW verfügt die Schließung aller Theater- und Opernhäuser, Museen und Ausstellungshallen in NRW zum 2. November 2020. Arbeiten und Beten bleibt erlaubt. [mehr]

Symbolbild Ausstellungen, Paris, Petit Palais. Foto: jvf

Aktuelle Ausstellungen in NRW

Die Auswahl

Was läuft aktuell in den nordrhein-westfälischen Museen und Kunsthallen? Eine Auswahl der wichtigsten Ausstellungen. Seit 2. November 2020 bleiben die Museen und Ausstellungs­häuser aufgrund der Coronaschutzverordnung NRW allerdings geschlossen. [mehr]

Georgsaltar, Detail: Drachenkampf des Hl. Georg, Werkstatt des Meisters Arnt von Kalkar und Zwolle. Foto: jvf

„Arnt der Bilderschneider“ im Kölner Museum Schnütgen

Die späte Karriere des Meisters Arnt

Unter dem Titel „Arnt der Bilderschneider – Meister der beseelten Skulpturen“ zeigt das Museum Schnütgen bis 20. September 2020 rund 60 Werke des Meisters Arnt von Kalkar und Zwolle (vor 1450-1491). [mehr]

Skulpturen in Köln - Teil 2. Fotos: jvf

Skulpturen in Köln – Ein Rundgang durch die Altstadt-Nord (II)

Von Otto Piene bis Arnaldo Pomodoro

Der 2. Teil des Skulpturenrundgangs durch die Kölner Altstadt-Nord führt von der Hohen Straße bis zum Josef-Haubrich-Hof. Auf dem Weg liegen Arbeiten von Otto Piene, George Rickey, Käthe Kollwitz, Ulrich Rückriem, Merlin Bauer, Harald Naegeli und Arnaldo Pomodoro. [mehr]

Hercules Segers, Das Grab der Horatier und Curiatier, um 1628/29. Beschnitten. Quelle:  Rijksmuseum, Lizenz: CC0 1.0

Hercules Segers im Online-Katalog des Rijksmuseums

Große Kunst, große Datenbank

Das Amsterdamer Rijksmuseum stellt 77 hochauflösende Digitalisate von Werken des niederländischen Altmeisters Hercules Segers neu in seine Onlinedatenbank. [mehr]

Skulpturen in Marl: Thomas Schütte, Melonensäule, 2017. Foto: jvf

Die besten Skulpturenparks in NRW

Dreimal „gut +“, einmal „gut“, fünfmal „gut -“

Ein Vergleichstest von ausgewählten Skulpturenparks in NRW: Von Bedburg-Hau bis Wuppertal, von Marl bis Köln, mit einem Testsieger, einem Kunstbesten und einem Testsieger der Herzen. [mehr]